3D-Drucken mit dem Polyjetverfahren

3D-Druck mit herausragenden Oberflächen und feinsten Details

Bei der PolyJet-Technologie von Objet werden Photopolymer-Materialien in sehr dünnen Schichten (16µ) auf eine Bauplattform aufgetragen. Jede Photopolymer-Schicht wird sofort nach dem auftragen mit UV-Licht gehärtet. So werden fertige Modelle erstellt, die ohne Nachhärten sofort verwendet werden können. Das gelartige Trägermaterial, das speziell für komplizierte Geometrien angelegt ist, wird anschließend mit einem Wasserstrahl entfernt.

PolyJet_Process

3D-Druck
in höchster Qualität

Durch die marktführende Auflösung von 16µ wird sichergestellt, dass die Teile und Modelle glatt, präzise und äußerst detailgetreu sind. Das verhindert den Treppeneffekt, der bei komplizierten, gewölbten Oberflächen in niedrigerer Auflösung üblich ist

3D-Druck
mit höchster Präzision

Hochpräzises Auftragen und die Eigenschaften des Baumaterials sorgen für feine Details und dünne Wände (600µ oder dünner, je nach Geometrie und Material).

3D-Druck
mit höchster Vielseitigkeit

Das breite Spektrum an Materialien ermöglicht das Herstellen von Teilen mit unterschiedlichen Geometrien, mechanischen Eigenschaften und Farben.

Unsere weiteren Produktionsverfahren

Polyjetverfahren

Polyjetverfahren

Weitere Infos.

Pulverschichtdruck

Pulverschichtdruck

Weitere Infos.

FDM-Kunststoffdruck

FDM-Kunststoffdruck

Weitere Infos.